Newsletter abonnieren:




















 















   

Juli

Wieder einmal hat sich die Lesebühne dazu entschieden, keine Sommerpause zu machen, sondern hart durchzuspielen. Ach wie gut, dass wir nicht in Tübingen, Jena oder Passau eine Lesebühne veranstalten, wo während der Semesterferien Gestrüppballen durch die Gassen wehen und Schafe auf den Marktplätzen grasen. In Frankfurt dagegen kann man unabhängig von Ausbildungseinrichtungen den Sommer durchlesen, denn die größten Arbeitgeber der Region - Äbbelwoikneipen und Glasfassadenreiniger - machen keine Sommerpause. Es gibt neue Texte, schöne Lieder, einen Trialog und einen neuen Welthit auf Hessisch. Zur Erheiterung der Massen, zur Erbauung der Willigen.
Als Gast kommt der Frankfurter Jan Cönig, ein geschätzter Kollege, der schon mal bei uns war. Er ist eine Hälfte des Duos Cönig & Lebemann, Moderator des Poetry Slam im "Horst" und außerdem ein hervorragender Geschichtenschreiber. Kommt alle am

Sonntag, 9. Juli 2017
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
im Elfer
Klappergasse 5
Frankfurt-Sachsenhausen




Die Lesebühne findet an jedem zweiten Sonntag des Monats statt. Das übernächste Mal also am 13. August.








Foto: Moppel Wehnemann (moppelmett.de)