Newsletter abonnieren:























 















   

Juni

Der Juni bringt Großartiges: Sommer, Fußball, Grillen (Insekten) und Grillen (Fleischzubereitungsmethode). In dieser Reihe der Awesomeness darf die Lesebühne nicht fehlen, denn sie ist seit jeher ein Quell der Freude für die Menschen. Wir bringen innere Sonne unter das Volk mit frischen Texten, schönen Liedern und feschen Ansagen. Spritzig wie ein Sauergespritzer, wrzig wie ein Handkäs. Es ist allerdings EM und an unserem regelmäßigen Termin spielt eine Mannschaft, die alle sehen wollen: die Ukraine. Deshalb haben wir die Lesebühne in diesem Monat eine Woche vorverlegt und lesen euch schon am ersten Sonntag des Monats die Läuse aus dem Pelz.
Einen Gast haben wir uns eingeladen, um nicht zu sagen: einen Gastisten! Aus Berlin kommt Jakob Hein Schriftsteller, Psychologe und Urgestein der Berliner Mutter aller Lesebühnen, der "Reformbühne Heim & Welt". Kommt alle am


Sonntag, 5. Juni 2016
Einlass 20:00 Uhr
Beginn 21:00 Uhr
im Elfer
Klappergasse 5
Frankfurt-Sachsenhausen




Aber das ist ja noch nicht alles, denn auch dieses Jahr ist wieder...

STOFFEL

Das Stalburgtheater veranstaltet wieder sein wunderbares Festival im Günthersburgpark, und wir sind dabei, wie in den letzten Jahren auch schon. Wer schon immer mal auf der Wiese liegen, am Gänseblümchenhalm kauen und dabei Text und Bratwurstgeruch in sich aufsaugen wollte, der ist hier richtig. Es gibt ein Best Of der letzten Monate, Trialoge, Welthits auf Hessisch und einen dreiköpfigen Männerchor. Wir spielen am

Mittwoch, 20. Juli 2016
um 18:00 Uhr
im Günthersburgpark
Eintritt frei, Spenden erbeten

Die Lesebühne macht danach eine kurze Sommerpause und kommt wieder am 14. August, dann mit Hanz aus Ludwigsburg.





Foto: Moppel Wehnemann (moppelmett.de)